Anmelden  

Oktober 2009

03.10.2009

Mit großen Schritten geht es auf in den Herbst zu. Der Winter lässt also auch nicht mehr lange auf sich warten. Aber daran denk ich mal jetzt noch nicht, denn heute war noch mal ein richtig schöner Tag. Wir sind am Vormittag mit dem Rad ein kleines Stück durch die Heide geradelt und haben eine 700 Jahre alte Eiche entdeckt, Lehmgruben, wo früher der Lehm gewonnen wurde (hätten wir gut für unser Haus gebrauchen können) und waren nachmittags gemeinsam mit der Oma und Onkel Kurt die Uroma im neuen Pflegeheim in Freital besuchen. Abends gab es noch ein lecker Fischmenü bei Onkel Kurt und der Oma.

      

05.10.2009

Unser Hof nimmt mehr und mehr Gestalt an und Amalie hat noch immer eine ganze Menge zu entdecken.

     

25.10.2009

Die Zeit geht ins Land und was passiert? Der erste Schnee am 15.10.2009, das erste "Scheiben-frei-kratzen" am 16.10.2009 und Amalie fängt nun langsam an, Mama und Papa alles nachzuquatschen. Da heißt es jetzt "Vorsicht" mit dem, was wir so erzählen. Aber es ist eine Freude, wenn sie "Opa" sagt, wenn wir ihr das Foto von meinem Paps zeigen, wenn sie uns erzählt, was alles "meine" ist oder wenn "mehr" (meist nur bei Süßigkeiten) verlangt wird. Sie tanzt zur Musik vorm Spiegel, dass man sich nur weghauen kann und es strahlen die Augen, wenn Mama sagt, dass sie ganz "schick" aussieht. Eine Freude, die wir nicht missen möchten. Und sie hat es schon jetzt "faust dick hinter den Ohren", die kleine Maus.