Anmelden  

März 2011

 

01.03.2011

Heute stand Amalies Untersuchung "U7a" auf dem Plan.

Gewicht: 13,2 kg; Körpergröße: 93 cm; Kopfumfang: 48,2 cm
Somit liegt unser kleiner Engel wie eh und jeh im unteren Durchschnitt. Unsere Maus musste einen Sehtest machen, Farben und Formen zuordnen (wobei es bei den Farben immer noch ein bisschen klappert), dem Onkel Doktor eine Sonne malen, was mit Sonnenstrahlen, Augen, Mund und Nase erfolgte :-) und drei Figuren auf einem 3D-Bild erkennen.

Hat sie alles fein gemacht und darf somit morgen 3 (!!) Jahre alt werden! :-)

Ratschläge vom Doktor bzgl. der noch immer andauernden nächtlichen Unterbrechnungen, die nach wie vor jedes Mal mit Geschrei verbunden sind und bei Mama immer weniger auf Verständnis stoßen, gab es keine.

02.03.2011

Alles Liebe zum Geburtstag, Sonnenschein.

Mensch, schon drei Jahre... es ist der Wahnsinn.


Amalie hat schön im Kindergarten gefeiert.
Am frühen Nachmittag durfte Mama heute das Büro mal etwas eher verlassen, um gemeinsam mit unserem kleinen Engel, Oma und Onkel Kurt, die gestern bis spät in die Nacht gezauberte "Kuchenburg" zu verdrücken. Es gab Sekt (natürlich nur für die Großen) und nach dem Kaffee durften die Geschenke ausgepackt werden. Es gab einen neuen Bademantel (leider in rosa - man bekommt ja kaum etwas anderes... doch... hellblau), ein Spiel zum Farben und Formen lernen, ein Papphaus zum zusammenbauen und Bemalen und das Buch vom Struwelpeter. Das wirklich große Familiengeschenk von uns allen zusammen liegt noch im Schuppen und wird im Garten aufgebaut, wenn endlich der Frühling kommt. :-)  Ich sage nur: 244 cm Durchmesser, Sicherheitsnetz und Leiter zum Reinklettern und garantierter Spaß für unser kleines Energiebündel...

 

06.03.2011

Und schon wieder geht ein schönes Wochenende zu Ende. Gestern haben wir Leckermäulchen uns mal mit Nette und Frank auf der "Kulianaria" umgesehen und neben Wein und Käse auch mal Austern, neue Kreationen von Dr. Quendt und Kekse gekostet.  Und was essen Papa und Amalie auf einer "Kulinaria" Messe?? Richtig!! Natürlich einen Hot Dog! :-)

 

  

 

Den heutigen Sonnenschein genossen wir natürlich draußen. Es ging mit dem Auto Richtung Moritzburg und dort haben wir uns einmal rund um einen der Moritzburger Teiche am Leuchtturm zu Fuß "durchgeschlagen". Ein Zwischenstopp am Imbißstand bei heißem Met und Bratwurst diente der Stärkung und dann ging es weiter vorbei an der Falknerei und entlang an den Gleisen der Lößnitzgrundbahn (Haltestelle Bärnsdorf) um den Teich herum wieder zurück zum Ausgangspunkt. Dort freuten wir uns dann über einen Strafzettel für Falschparken am Straßenrand über 15 Euro. ;-(

 

 

 

 

08.03.2011

Helau! Helau! Helau!

Heute ist Fasching und Amalie ist (dieses Jahr noch einmal) unser kleiner Schmetterling. Das Kostüm vom letzten Jahr ein wenig "aufgehübscht", ging es heute morgen auf zum Fasching in die Kita, wo wir mit lauter Disko, süß verkleideten Knirpsen, ganz besonders vielen Feen und Prinzessinnen, Indianer, Cowboys und gut gelaunten, kostümierten Erziehern begrüßt wurden. Nach der Arbeit ging es noch für einen kurzen Besuch zum Kinderfasching ins Kaufcenter nebenan, wo (nicht nur) der Bär los war. Ein kunterbuntes Treiben voller Kinderlachen. Amalie hat das Malen dem Tanzen vorgezogen und dem Spektakel lieber von Ferne zugeschaut.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

09.03.2011

Wisst Ihr eigentlich, was der "Traumbauberzaum" ist? Das hört Amalie nämlich nun jeden Abend zum Einschlafen. Und so langsam hört man am Tag hier und da Fetzen daraus von Amalie gesungen! :-)

13.03.2011

Das Wochenende verbrachten Amalie und Papa bei Renés Familie im Harz und Mama war im Chorwochenende in Liebethal. Ein ganz besonderes Erlebnis gab es gestern in der Centrum Galerie Dresden. 
Alles Gute zum Geburtstag lieber Paps. Heute wärst Du 60 geworden. Du fehlst uns sehr.
Das ist für Dich! http://www.youtube.com/watch?v=NU-05CoP_cY

15.03.2011

Der liebe Jörg hat uns für heute Nachmittag seinen Babysitterdienst angeboten und auf Amalie aufgepasst, während ich Jörgs Geburtstags-Gutschein einlösen und mir das Ohr piercen lassen habe :-) Jetzt muss es nur noch gut heilen! Auf dem Weg nach Radeberg gab es noch einen Zusammenstoß auf der Landstraße, den mein Auto gewonnen hat. Der Spiegel des Nissan Qashqai hingegen hat verloren... Nun bin ich jedoch gespannt, was für ein Ende das Touchieren nimmt. ;-(

27.03.2011

Zwei Wochen schon wieder rum? Kaum zu fassen! Und wir haben nun schon wieder Sommerzeit... Eine Stunde weniger Schlaf. :-(

Nun - und was gibt es Neues? Seit einer Woche habe wir mal wieder den Handwerker im Haus. Mehr dazu unter "Nestbau". 

Der heutige Tag begann mit einem "Fast-Herzinfakt", denn als ich nach gerade mal 4 Stunden Schlaf *gähn* in unsere Küche kam, war dort der komplette Inhalt unserer Kaffeedose überall verteilt und Amalie saß auf der Küche mittendrin, von oben bis unten voller Kaffeepulver! *Kreisch*... Also Kind & Küche putzen... Was für ein Start in den Tag. Nach dem Frühstück machten sich Mama und Kind mal wieder alleine (Papa ist zurück ins Bett) auf den Weg zu Opa auf den Friedhof. Das war wieder ein sehr trauriges Erlebnis. Ich habe geheult und Amalie hat ihre Mama so rührig getröstet, dass ich gleich noch mehr weinen musste. Einer vorübergehenden Frau erzählte unsere Kleine dann gleich, dass die Mama weint, weil sie ganz traurig wegen dem Opa ist. Die Passantin war ganz gerührt und sagte nur zur Kleinen, dass sie doch ihre Mama trösten soll, was Amalie auch gleich wieder tat... Mann... Danach ging es noch zu einer Packung Pommes und einer ausgiebigen Toberunde auf dem dortigen Spielplatz, denn die Sonne meinte es heute sehr gut mit uns und das herzliche Kinderlachen hat Mama auf andere Gedanken gebracht.

Gestern Abend ging es nach einem kurzen Kneipenbesuch mit neuen alten Freunden ins Kraftwerk Mitte zur "World Violation Party". Und was soll ich sagen?! Es war richtig, richtig gut. Das Publikum in unserem Alter, bekannte Gesichter von vor fast 15 Jahren, die "Location" extravagant, mit großen Couchecken zum Ausruhen, einem beeindruckenden Wasserfall mit Flammenwerfer, angenehmer Musiklautstärke, für uns "Alte" genau richtig :-), Musik von "DeMo" bis zum Umfallen und Platz zum Tanzen! Cool!!!! Zu hause war ich dann nach neuer Zeit erst halb 5... Nun ja. Den Schlaf hole ich nach, wenn ich alt bin. :-)