Anmelden  

Oberwiesenthal 2013

18.05.2013

Endlich mal wieder raus... was hab ich mich auf diesen Tapetenwechsel gefreut!
Nach dem Mittag ging es entspannt los und somit waren wir nachmittags auch schon am Ziel. Unsere beiden Zwerge durften sofort den riesigen Spielplatz direkt vor der Haustür erkunden und das sah nach einer Menge Spaß aus bei den Beiden. ;-)
Matzi hat Berge erklommen und Amalie durfte Formel Eins spielen. Das Inklusiv-Abendbrot fiel üppig aus und war durchaus lecker.

19.05.2013

     

Das Wandern ist des Müllers Lust - auf zur Spitze des Fichtelbergs!
Bei herrlichem Sonnenschein, und mit gepacktem Picknick-Rucksack hat es sogar Amalie richtig Spaß gemacht und sie ist super mitgelaufen! Berg hoch und auch wieder runter! Ganz besonders begeistert war sie von unseren Picknickpausen auf der Wiese. Leider hat das hohe Fieber, dass Arthur heute im Griff hatte, seine und meine Stimmung sehr getrübt. Dem Kleinen ging es so dreckig und ich habe richtig mitgelitten!! Er hat unterwegs zwar viel im Kinderwagen geschlafen, war aber abends dann doch ganz schön durch den Wind und richtig, richtig schlecht drauf... So durfte der Papa mit seiner Prinzessin alleine zum Abendbrot und ich habe mit Sonnenbrand an Arthurs Bettchen über seinen Schlaf gewacht. Wenn es morgen nicht besser wird, dann... So ein Mist! René ist eben sogar noch mal zur Notfall-Apotheke Fiebersaft holen, denn unser Zäpfchenvorrat neigt sich dem Ende. Verdammt.

   

20.05.2013

   

Die Sonne ist weg. Das ist die die traurige Nachricht. Arthurs Fieber ist auch verschwunden. Das ist natürlich die super gute Nachricht! Mit der Sonne sind aber auch leider die angenehmen Temperaturen von gestern verschwunden. Da haben wir uns heute kurzerhand für eine kleine Rundreise mit der Fichtelbergbahn entschieden. Es ging erst einmal zu Fuß bergab zum Bahnhof Oberwiesenthal, von dort nach Cranzahl - mit Zwischenstop auf einem Spielplatz und (nur für mich) im Räuchermannmuseum, wo ich natürlich nicht nur das Eintrittsgeld gelassen habe... ;-) - nachmittags entspannt wieder zurück nach Oberwiesenthal und steil bergauf zu unserer "Herberge". Arthur war heute zum Glück deutlich besser drauf als gestern, aber die Zugfahrt war ihm hinzu irgendwie nicht geheuer. Auf der Rückfahrt war Matzi dann schon entspannter... aber nur auf Mamas Schoß, ganz in Sicherheit... ;-) Und ein neues Wort gehört ab sofort zu Arthurs Vokabular: Traktor! :-) Ich hau mich wech...

 

21.05.2013

Heute ging es schon wieder heim. Aber nicht, ohne vorher noch in Annaberg-Buchholz beim Werksverkauf von "Reifra" vorbeizuschauen, in Erinnerungen zu schwelgen und für unseren Matzi beim Super-Sonder-Sparangebot einen Traktor mit Anhänger zu erstehen, der uns netter Weise kostenlos nach Hause geschickt wird, weil der Kofferraum schon voll war. Eine hoffentlich gute Investition, denn auf der Heimfahrt war nach der "Testfahrt" im Laden kein anderes Wort als "Traktor" zu hören... ;-)