Anmelden  

Februar 2014

04.02.2014

Jippieh! Melde 11,4 Kilo Gewichtsverlust seit August. Das sind schon zwei Zehnerstellen weniger!! Tendenz hoffentlich weiterhin fallend. Auf zur nächsten 5 im Einer... Tschakaaaaa!

Arthur gehts wieder besser und er darf nun auch wieder in die Kita. Er fand das gestern zwar nicht so prickeln, aber wir sind mit Amalie zur Beerdigung von Opa Herman gefahren und das wäre mit dem Kleinen nicht wirklich entspannt geworden. Amalie war sehr, sehr brav und hat zu dem ganzen Geschehen viele Fragen gestellt, die ich ihr gern beantwortet habe. Schon interessant, was in so einem kleinen hübschen Köpfchen vor sich geht.
Wir haben uns während einer schönen Zeremonie  zusammen mit Renés restlicher Familie von Opa Hermann verabschieden können und werden ihn auf jeden Fall in unseren Herzen immer bei uns tragen.

12.02.2014

Wie das so ist, im Winter passiert eben nicht ganz so viel. Aber so langsam kommen wir wieder in die Gänge und waren heute nach dem Kindergarten noch auf einen Zwischenstopp auf dem Waldspielplatz in Klotzsche. Den Knirpsen hat es gefallen. :-)
Arthur macht weiterhin fleißig beim Töpfchentraining mit und ist völlig verzweifelt, wenn seine Hosen nass sind, was dadurch aber eher immer seltener passiert. Und unsere Amalie darf sich in ihrer Sportgruppe auf ihren ersten Wettkampf vorbereiten, der Anfang März ist. Ich bin schon sehr gespannt und bin schon jetzt ganz stolz! :-)

   

16.02.2014

Es war endlich mal wieder Zeit für einen Ausflug und so machten wir uns auf nach Augustusburg, die lustige Ausstellung "Du bist die Kunst!" anzuschauen. Wäre auch entspannt gewesen, wäre Arthur heute nicht das absolute Mama-Kind gewesen. Der Papa durfte nicht mal den Buggy schieben, da gab es schon Theater. Aber bei der Ausstellung war er dann wieder etwas besser drauf und wir konnten ein paar schöne Fotos schießen. 
Auf dem Heimweg haben wir noch einen Krankenbesuch bei Onkel Kurt gemacht. Er hatte letzten Montag seine Operation am Knie und muss nun mit Krücken zu Hause an seiner Genesung arbeiten. Und da Oma arbeiten musste, haben wir ihm das Warten vielleicht etwas verkürzt. 

 

23.02.2014

Frühlingshafte Temperaturen lockten heute ins Freie und so waren wir mit der Familie meines Chefs zu einem schönen Ausflug im Dresdner Zoo. Den Kindern hat es gefallen und den "Großen" auch. Während Arthur große Augen bekam, bei den ganzen Tieren, hatte Amalie nur Augen für die Spielplätze. Arthurs Töpfchentraining läuft - nun ja - könnte besser laufen, denn Haufen im Flur sind eher weniger erquickend. Aber gut Ding will Weile haben, sag ich ja immer. ;-) Neue Müttze aufsetzen ging heute wieder gar nicht. Was sollen wir nur machen, wenn der Sommer da ist und Arthur ohne Halstuch, Schal und Mütze aus dem Haus soll? :-)

  

     

  

Zum Abendbrot hatten wir dann zwei Kasper am Tisch. 

   

26.02.2014

Zeit mit den Kindern zu verbringen ist kein Trostpreis, sondern der Hauptgewinn. 

Als ich Amalie heute gefragt habe, ob sie denn auch ein Geburtstagsgeschenk für mich vorbereitet hätte, kam zur Antwort, dass ich doch schon ein Geschenk habe - nämlich meine zwei Kinder.  

Wenn die kleine Maus wüsste, wie Recht sie damit hat! 

27.02.2014

Heute bin ich mal dran. Ich habe Geburtstag. Das erhoffte Beschenken mit Glückwünschen und Blumen am Bett fiel zwar aus, aber ich wurde am Nachmittag reich beschenkt und mich hat vor allem gefreut, wie viele Leute an mich gedacht und mir gratuliert haben! Das war irgendwie schön.

Wir haben uns nachmittags den selbstgebackenen Kuchen schmecken lassen und waren im Thaihaus Zu Abend Essen. Halb zehn war schon wieder alles vorbei, die Gäste weg und der Rest der Familie am Schnarchen, so dass ich mich in Ruhe meinem Glas Wein widmen konnte. :-)