Anmelden  

Oktober 2014

16.10.2014

Nun hat auch der Papa mal wieder einen Grund zu schreiben.

Mein Rasenmäher, der Gute, ist nun auch in die Jahre gekommen und der Wunsch nach einem größeren Gerät kam auf. Beim Stöbern nach einem Ersatzgerät bin ich auf Mähroboter gestoßen. Viel hin und her gelesen und mit Blick auf meinen kommenden runden Geburtstag habe ich beschlossen, mich selbst zu beschenken und mir so ein Teil zuzulegen.

Nach vielen Recherchen im Internet schienen mir die Geräte von Husqvarna am besten für unseren Garten geeignet zu sein, große Fläche, viele Unebenheiten, Steigungen und diverse Hindernisse.

Heute war Liefer- und Anschlusstermin und wir sind nun Besitzer eines Husqvarna Automower 330X.

Was soll ich sagen, auf den ersten Blick scheint das tatsächlich zu funktionieren!

Ein größeres Probleme bereitet das Trampolin, dort hatte sich "Grüni" (war Amalies spontane Idee) dann festgefahren, die Standrohre sind am Rande zu niedrig und wurden nicht als Hinderniss erkannt. Bei dem Überfahrversuch hat sich das Teil dann doch etwas verschätzt und auch wildes rumdrehen der Räder mit verschiedenen Geschwindigkeiten, kombiniert mit bemerkenswerten Wendeversuchen nützten ihm (oder Ihr ...?) da nix. Kein Drama, da muss ich noch eine Barrikade einrichten.

Die tausend Äpfel die z.Z. rumliegen sind ein kleineres Problem, aber bei den Anhäufungen tat sich der Kleine dann auch etwas schwer (ist aber nicht gescheitert). Gut, da kommt man auch zu Fuß kaum durch.

Hier mal ein kleines Video, um das Ganze "in Aktion" zu sehen: