Anmelden  

März 2019

Wir haben März und es geht uns gut... Soweit.... Wenn da nicht, ja, wenn da nicht die ganzen kleinen Alltagssachen wären, die einem das Leben manchmal ganz schön erschweren können. Unsere Große hat zu kämpfen mit sozial noch nicht ganz entwickelten Mitschülern. Da weint und blutet das Mutterherz und der Beschützerinstinkt meldet sich. Matzi ist nun wegen Sachbeschädigung in der Schule "vorbestraft", nimmt die ganze ganze Schuld auf sich, nur damit wir kurze Zeit später erfahren, dass mindestens noch 4 andere Kids mitgemacht haben... ;-)

   

   

Bei solchen kleinen Turbulenzen tut es da auch mal gut, wenn man dienstlich und relativ kurzfristig angefragt, mal schnell nach Belgien darf für eine Nacht. Der Sinn sei dahingestellt, aber da alle Hotels in der Stadt Louvain-La-Neuve restlos ausgebucht waren, kam ich in einem kleinen B&B etwas außerhalb unter. Logistisch kein Problem, denn ich hatte mir am Düsseldorfer Flughafen einen Mietwagen genommen (Automatik und mit Navi) und so fand ich diese kleine traumhafte Herberge und hatte sofort nach 17 Stunden Reise- und Arbeitszeit das Gefühl, im Urlaub zu sein. :-)

   

Von jetzt auf gleich von 150 auf 0 runterfahren, war hier ohne Probleme machbar für mich. Schade, dass es nur für eine Nacht war... 

    

  

Dann waren da noch die Sächsischen Meisterschaften in der Rythmischen Sportgymnastik in Leipzig, bei denen Amalie mit ihren Mädels einen super 3. Platz hingelegt haben und, genau, natürlich Fußball... So  langsam steigt auch hier das Fieber, denn man konnte mich zeitweise in ganz Johannstadt anfeuern hören. Wie peinlich... ;-) 

31.03.2019

Da das Wetter so verlockend war, ging es heute zusammen mit Oma und Kurti auf den Biberrundweg in der Königsbrücker Heide, zwar unter Protest unseres Pupertieres, aber am Ende waren (endlich) alle Wogen schnell geglättet und wir konnten alle den schönen Spaziergang in toller Natur genießen.