Anmelden  

Juni 2019

01.06.2019

Kindertag!!!!!!!! Die Idee, unsere seit 2 Jahren nicht mehr gültigen Gutscheine für den Freizeitpark Plohn heute mal einzulösen, war eine doofe Idee, denn nach anderthalb Stunden Anfahrt hatten die Damen an der dortigen Kasse nichts weiter zu tun, als uns die Eintrittskartengutscheine sozusagen (fast) wieder vor die Füße zu schmeißen.... Kein Kompromissangebot, keine netten Worte, gleich Aggression, klarer Widerstand, Ablehnung, Feindseligkeit... Schade! Dabei hätten wir selbstverständlich eine eventuelle Preisdifferenz zu den Eintrittspreisen von 2016 ohne Widerworte gezahlt, oder sogar bei nettem Entgegenkommen darüber nachgedacht, den vollen Eintritt zu zahlen, wo wir doch schon mal da waren...

   

Aber so trabten wir mit hängenden Köpfen aber sehr verständnisvollen Kindern wieder zum Auto und entschieden uns für einen Besuch im Sonnenlandpark, das lag nämlich auf dem Weg Richtung Heimat. Gesagt, getan, wenn auch nicht unbedingt die beste Idee an einem sonnigen Sonnabend, der auch noch Kindertag war... ;-) 

  

  

   

   

   

Den Abend habe ich damit verbracht, eine bestimmte, aber nette und inhaltlich sehr "wertvolle" Beschwerde an den Freizeitpark Plohn zu schreiben. Denn unsere Recherche im Internet hat ergeben, dass unsere Gutscheine nach BGB eigentlich erst final nach 3 Jahren verfallen und wir, wenn schon keinen Eintritt, wenigstens Anspruch auf Auszahlung des Wertes der Gutscheine hätten. Theoretisch und praktisch - zumindest nach unserem Verständnis - auch... Na mal sehen, ob es eine Antwort gibt. 

02.06.2019

Ein bissl Bewegung hat noch niemandem geschadet, erst recht nicht, wenn man an der frischen Luft ist und entspannt über 13-Tausend Schritte durch seine schöne Heimat und in netter Gesellschaft macht.... 

Als Matzi unterwegs gähnte, meine er nur: "Mama, ich war schon müde, als ich heute aufgestanden bin!" :-D

  

   

Heute ging es durch das Lieblings- und das Wesenitztal in Dürrröhrsdorf-Dittersbach. Es war eine nette kleine Runde durch herrlichste Natur mit entspannten Kids und strahlendem Sonnenschein! Ich weiß, bei schönem Wetter kann ja jeder... Richtig, aber da macht es eben nun auch mal am meisten Spaß! :-P

   

   

   

   

Schön war es wieder! Ich wusste nicht einmal, dass Dürrröhrsdorf-Dittersbach ein Schloß hat.... :-O

Ach... und Mausi teilte mir im Klamottenladen beim Anblick einer modern orange farbenen Shorts mit, dass sie keine "fröhlichen" Farben anzieht. Boah eh... 

18.06.2019

Pfingsten ist nun schon wieder eine Woche vorbei. Letzten Mittwoch war ich beim RAMMSTEIN-Konzert im Stadion und es war spektakulär....

Und mit einem Mal steht die Welt still............................

Am Freitag, dem 14.06.2019, klingelt um 9.31 Uhr mein Handy. Meine Freundin ist dran und sagt mir, dass unser bester Kumpel Karsten tot ist. Sein Bruder hat ihn zu Hause auf seiner Couch gefunden. Wir hatten uns Sorgen gemacht, weil Karsten schon einige Tage nicht mehr auf unsere Nachrichten reagiert hatte, seinen Bruder über das www ausfindig gemacht und gebeten, mal nachzuschauen. Und dann das.......................

 

Lieber Gotzi, wir sind fassungslos, wollen es einfach nicht glauben und sind unbeschreiblich traurig! Wir hätten Freundschafts-Silberhochzeit feiern können, dieses Jahr. So lange kennen wir uns schon... Und wir sind im wahrsten Sinne in diesen 25 Jahren gemeinsam durch dick und dünn gegangen....  Mir fehlen die Worte............  

30.06.2019

Der erste Schock ist verdaut, das"Nicht fassen können" bleibt... Die Erde dreht sich jedoch weiter - ohne Rücksicht auf Befindlichkeiten. Abwechslungen sind da willkommen. So findet man weniger Zeit zum Trauern und Grübeln. 

Und so blicken wir am letzten Juni-Tag auf diverse Wanderungen zurück, die wir an den vergangenen Wochenenden unternommen haben. 

Da war die Nur-Muttis-Bosel-Wanderung, bei der am Ende auch noch der Wein schmeckte. Bei über 30 Grad fühlten sich 500 Meter wie 5 Kilometer an. Der Wasserkonsum war enorm und wir genossen die kinderfreien Stunden. 

   

Da war die Geburtstagswanderung in zwar nur kleiner Runde, aber vielleicht auch gerade deswegen völlig entspannt mit gemütlichem Abschluß bei uns im Garten. 

Unser Weg führte uns von der Heeresbäckerei über den Heller, die Mülldeponie-Halde und die Trümmerberg-Halde bis zum Moritzburger Weg und von dort durch den schönen Priesnitzgrund wieder zurück zur Heeresbäckerei. Eigenartig war der Gedanke, auf Dresdens Trümmern herumzutrampeln, beeinruckend schön jedoch war jedoch die Dünen- und Heidelandschaft. Hat eigentlich nur noch das Meeresrauschen gefehlt.

   

   

   

   

Und dann war dann noch die Klassenabschlußwanderung von Matzi durch die Dresdner Heide bei erneut über 30 Grad im Schatten. Es war so heiß, dass sogar der Wald knisterte und nicht die erhoffte Schattenabkühlung brachte... Wahnsinn.... Es ging vom Weixdorfer Waldbad aus zum Silbersee in der Langebrücker Heide und nach einem ausgiebigen Picknick wieder zurück.