Anmelden  

Juli 2019

04.07.2019

Morgen gibt es Zeugnisse.

Die erste und die fünfte Klassenstufe sind damit Geschichte. Verrückt.
Wo ist nur die Zeit hin??? 
Jetzt freue ich mich auf meine Chor-Konzertreise, unseren Urlaub zu Hause, auf ein paar schöne Tage in Ruhpolding und einfach mal 6 Wochen lang ohne Schule, Hausaufgaben, Lernen für Arbeiten und Sporttermine... Mal runterfahren auf nur noch das Nötigste... Kein Druck....  :-)

05.07.2019

Geschafft! Das erste und das fünfte Schuljahr sind Geschichte für unsere beiden Zwerge. Die Zeugnisse sind realistisch und wir sind zufrieden. Wäre ja auch nur halb so schön, wenn es nach oben hin nicht doch noch Verbesserungspotential geben würde... ;-) Die Maus hat einen Durchschnitt von 2 und Matzi, naja... Hier gab es ja noch keine Noten, nur eine strenge Beurteilung durch den Lehrer. Wir können auf jeden Fall festhalten, dass Arthur mal nicht zu seinen Lieblingsschülern zählen wird.  ;-) 

08.07.2019

Direkt nach der Zeugnisausgabe ging es letzten Freitag zusammen mit Arthur auf nach Wismar auf meine aller zwei Jahre stattfindende Konzertreise mit meinem Chor. {p} Die Maus hatte sich für ein Wochenende mit Papa zu Hause entschieden. Wir hatten ein paar nette, aber leider sehr kühle Tage in Wismar.

   

   

Wir besuchten den kleinen aber feinen Tierpark in Wismar, nur 10 Minuten zu Fuß von unserer Unterkunft entfernt und unternahmen mit allen Mitgereisten eine Hafenrundfahrt mit netter Moderation. Ganz nebenbei hatten wir zwei äußerst erfolgreiche Konzerte vor vollen Häusern und mit standing Ovations und tosendem Applaus. {p} Heute ging es nach dem Frühstück direkt - naja - eher indirekt, nämlich mit einem unfreiwilligen Umweg von fast zwei Stunden zurück nach Hause. Die Maus und der Papa waren Oma Monika mal wieder besuchen, die sich sehr über den Besuch gefreut hatte. Leider schaffen wir es wirklich nicht sehr oft, mal bei ihr vorbei zu schauen, da in der Schulzeit an den Wochenenden ein Termin den nächsten jagt... Positiver Streß, wie ich das immer gern nenne... ;-) 

   

Jetzt habe ich mit den Kids den Rest der Woche noch frei und wir schauen mal, was wir alles so Schönes unternehmen werden. 

13.07.2019

Ich stelle fest: Eine knappe Woche Urlaub zu Hause ist kaum preiswerter, als wenn man weggefahren wäre. So waren wir am Dienstag im Superfly, einer Trampolinhalle am anderen Ende der Stadt. Allein die Anfahrt dauerte schon mal 45 Minuten quer durch Dresden. Dort kostete mich der Spaß dann sag und schreibe 61 Euro für die Kids... WOW!!! Jep... das ist der Preis für 2 Stunden hüpfen... Nicht drüber nachdenken. Die Zwerge hatten Spaß und waren happy und ich habe die Zeit zum Lesen genutzt. Danach gab es Sushi vom Band im Elbepark (30 Euro). Ein Besuch im 3D Kino (30 Euro) war dann der krönende Abschluß des Tages und mein Portemonnaie ohnehin leer... ;-) 

Am Mittwoch besuchten wir meine Freundin Nette und ihre Familie im Familienpark Großkoschen am Senftenberger See. Es war ein entspannter Ausflug, denn die Kids konnten sich dort betun und die Großen konnten quatschen.

   

   

Donnerstag stand Wandern auf dem Programm. Es ging zusammen mit Oma und Kurti nach Königstein und von dort zu Fuß hoch auf die Festung, die wir ausgiebigst erkundeten. 

   

   

   

Freitag durfte ich mir mit Arbeiten vertun und heute war Kofferpacken angesagt, denn morgen geht es für ein paar Tage nach Ruhpolding. Am Abend gab es noch eine lustige Karaokerunde in unserer Garage...