Anmelden  

September 2019

17.09.2019

Es läuft... Matzi hat heute seine erste Mathearbeit geschrieben und wir sind gespannt... Schreibschrift mag er total und hat gestern voller Hingabe und ohne jeglichen Protest mehr als anderthalb Stunden gesessen und seine Schreibschrift-Übungen nachgeholt, die er durch seine paar Tage Auszeit wegen Mittelohrentzündung nicht mit im Unterricht abarbeiten konnte! Ich war ganz gerührt! Und entgegen aller Befürchtungen (hauptsächlich die seines Lehrers) ist sein Schriftbild nicht das Schlechteste! Ganz im Gegenteil! 

 

  

Letztes Wochenende waren wir mit Onkel Peter, Oma & Kurti und meiner Freundin mit Kind in Meißen und sind auf Schnitzeljagd gegangen. Spätsommerliche Temperaturen und blauer Himmel voller weißer Federn ließ die historische Kulisse in traumhaftem Licht erstrahlen. 

   

So genossen wir die Sonnenstrahlen, unser Picknick, die alten Häuser und Federweißer, aber nicht EIN Glas Wein aus der Region?! Wie geht das denn?!!!! :-O

  

  

  

  

  

 

20.09.2019

  

Firmen-Familien-Ausflug mit der IDU. Es ging in eine Jugendherberge nach Weißwasser. Am ersten Abend wurde reichlich zu Abend gegessen und danach gepielt. Arthur hatte sich schon beim Abendbrot mit den anderen Kids in seinem Alter angefreundet und Amalie - naja - sie hängt ja altersbedingt gerade bissl zwischen den Stühlen  - also "durfte" die Große bei uns Großen bleiben und mitspielen. ;-) 

21.09.2019

  

    

Entspannt starteten wir in einen sonnigen Tag. Es gab eine kleine Privatführung über das Gelände und die Kinder entdeckten entspannt die ganzen Spielplätze und Buden im Wald. Ein kleines Paradies für die lieben Kleinen. Etwas später machten wir uns auf nach Bad Muskau. Dort ging es rüber nach Polen und wir entdeckten den "Geotouristischen Pfad der ehemaligen Babina Grube". Zwar kamen wir etwas vom Wege ab, aber die Landschaft, die wir erkundeten, war beeindruckend.

  

  

  

Am Abend wurde in der Jugendherberge gerillt, während die Kinder das Gelände unsicher machten.

22.09.2019

  

  

  

Bevor wir heute wieder die Heimreise antraten, nutzen wir den sonnig, warmen Vormittag und gondelten auf dem Jugenherbergs-eigenen See bissl herum und besichtigten später noch den herrlichen Schloßpark in Bad Muskau. Nach einem Mittagsimbiss ging es wieder "heeme". Hach, was für brave, entspannte und unauffällige Kinder wir doch diesmal hatten?! :-)