Anmelden  

September 2020

01.09.2020

Wir sind zurück... Auf in die nächste Runde...

Das neue Schuljahr hat gestern begonnen und schon am zweiten Tag kullern der Großen die Tränen, weil sich bei ihr in der Klasse einfach nichts geändert hat. Und schon hadere ich wieder. Ist es vielleicht doch sinnvoll, über einen Schulwechsel nachzudenken? Mensch, ich weiß doch auch, dass die kleine Große manchmal echt kompliziert und gewöhnungsbedürftig ist, aber unterm Strich ist es ein tolles Mädchen, dessen Fröhlichkeit nur leider nach und nach verschwindet... Das macht mir Sorgen und mich traurig. Ich will ihr so gern helfen, weiß aber nicht wie...  Ich war heute beim MRT, weil ich einen komischen Knubbel am Knie habe. Jetzt warten wir mal auf das Ergebnis.

Dann habe ich heute Kinderkuren beantragt beim Kinderarzt. Bei Amalie bin ich gar nicht fertig geworden mit Aufzählen. Allergisches Asthma, welches in der Pulmologie im Uniklinikum festgestellt wurde, Vitamin D, B12 und Folsäuremangel, Mobbing in der Schule... Arthur kämpft wieder mal stark mit seiner Neurodermitis. Den haben wir mit völlig aufgekratztem, blutigen Gesicht und Beinen aus dem Ferienlager wieder abgeholt, was wir derzeit - einigermaßen erfolgreich - mit einer Cortisonsalbe bekämpfen... Also ich finde ja, das sollte ausreichen für eine helfende Auszeit... Na mal sehen. 

    

Gestern durfte ich mit der Maus zum Zahnarzt, denn einer ihrer - gottseidank - alten Backenzähne muckert schon geraume Zeit... Schnell den Arthur noch zum Fußball gebracht und "nur" 45 Minuten später - dank Berufsverkehr in Dresden... Zack - draußen war der Zahn. Ich hab die arme Maus bis raus ins Wartezimmer brüllen gehört, dass es weh tut... Oh man. Aber nun ist er draußen, kann nicht mehr nerven und so ist Platz für den neuen Nachkömmling. Arme kleine Maus... Ich hab ehrlich mitgelitten. Nicht einmal zum Schuhkauf hatte die Maus danach Nerven. Wollte einfach nur nach Hause, hat es aber tapfer ertragen. 

Zwei Tage Schule und schon wieder voll drin, im alltäglichen Wahnsinn. Verrückt, dass die Ferienwochen dagegen immer so derart ruhig sind... Von 100 auf Null und wieder auf 100 innerhalb eines Tages. Immer noch gewöhnungsbedürftig.
Mein Strohhalm: Nur noch 7 Wochen und dann haben wir wieder Ferien. Das müssen wir irgendwie schaffen!!

13.09.2020

Die arme Maus wurde nach tagelangen Zahnschmerzen von unserem Haus- und Hofzahnarzt endlich erlöst... Die Arme!!!!!!!! Ich habe sowas von mitgelitten... Aber verdammt tapfer weggesteckt hat sie es! Hut ab!! 

Der liebe Onkel Peter war mal wieder zu Besuch, worüber wir uns immer sehr freuen, denn man schafft es einfach viel zu selten, sich mal zu besuchen... und schwupps ist ein Jahr rum...

Bei herrlichem Altweibersommerwetter genossen wir einen kleinen Spaziergang durch das Seifersdorfer Tal mit Einkehr in die Marienmühle, wo es lecker Federweißer, Zwiebelkuchen, Flammkuchen und Schokocrepes und vieles mehr gab.