Anmelden  

Januar 2021

01.01.2021

Tataaaaaaaaaaa.... Und da sind wir.... im Jahr 2021. Und es gibt erst einmal keine Aussicht auf Rückkehr zur Normalität... auch die nächsten Wochen nicht.... Tiiiiieeeeef durchatmen! 

Wir sind sehr ruhig und auch nur zu viert ins neue Jahr gekommen und haben sogar - Dank des falschen Radiosenders - der nämlich keinen Countdown ins neue Jahr zählte - DEN Moment des Rutsches verpasst... Schwupps.... Den Abend verbrachten wir mit Spielen, lauter Musik und leckerem AHA-Raclette und später, als die Jungs im Bett waren, hatten Amalie und ich auch noch eine Menge lautstarken Spaß mit unserer neuen Karaoke-Anlage! ;-)

    

    

Das neue Jahr war gerade mal 13 Stunden alt, da kam René von einem kurzen Ausflug mit dem Auto wieder, welches dann so aussah: 

Hier sieht man das Ergebnis seines Versuches, rückwärts einzuparken.... auf einem breiten Fußweg mit Strommasten.... trotz Rückfahrkamera und Seiten- und Außenspiegeln am Fahrzeug.... Der Schaden sieht ehrlich gesagt erheblich aus.... O.M.G.!!!! :-O Das wird wahrscheinlich verdammt teuer!!!!!

02.01.2021

Nach dem Neujahr ist vor den Geburtstagen!

 

Lieber Matzi,

zu Deinem heutigen 9. Geburtstag
gratulieren wir Dir von ganzem Herzen!

Auch wenn Du - oder besser gerade WEIL - Du heute weder mit Deinen Geschenken, noch mit Deiner Geburtstagstorte zufrieden zu stellen warst und ich Dich am Liebsten
auf den Mond hätte schnipsen wollen,
wünschen wir Dir vor allem etwas mehr Zufriedenheit,
Freude an allem, was Du tust,
gute Freunde und etwas mehr Ruhe in den Knochen!

Behalte Dir Dein Kopfkino so lange es geht,
auch wenn ich besser nicht wissen will,
was da manchmal so abgeht.... ;-) 

Ich habe Dich ganz dolle lieb, trotz allen Trotzes,
Du kleiner, verrückter Matzi.... ;-) 

Deine Teddybär-Mami

Die Oma durfte uns heute ganz offiziell nach fast zwei Wochen Abstinenz auch endlich wieder besuchen, während Kurti noch immer in Quarantäne hockt und trotz relativ "mildem Verlauf", wie es derzeit so schön heißt, mit den Wirkungen des Virus' (wie schnelle Erschöpfung und Müdigkeit) zu kämpfen hat. Hoffen wir mal, dass es auch ihn nicht doch noch schlimmer erwischt!

05.01.2021

Das Jahr ist 5 Tage alt und man wünscht sich schon fast, es hätte nie begonnen...

Der Corona-Lockdown in Sachsen wird verschärft... Schulen und Kitas bleiben bis Ende des Monats erst einmal zu. Läden sowieso... alles wie bisher. Treffen mit anderen Personen soll auch noch weiter eingeschränkt werden - bewegen innerhalb von maximal 15 km... alles klar.. kennen wir schon seit Monaten... auch die Umgebung wird langsam langweilig.... denn wir waren die letzten Monate fleißig im Erkunden unseres 15 Radius'... 

Ich könnte ehrlich gesagt einfach nur noch - sorry - kotzen...

Jetzt will Sachsen auch noch die Winterferien absagen und dafür die Osterferien um ein paar Tage erweitern?! Wie bescheuert sind die denn eigentlich alle? Und ich blöde Kuh habe extra unsere Kur auf die Winterferien legen lassen, damit die Kinder nicht so viel Unterricht verpassen... ich finde ganz ehrlich gar keine Worte mehr dafür, wie verzweifelt verarscht ich mich fühle! Denken die denn wirklich, dass wir ab Februar wieder Präsenzunterricht an den Schulen haben werden? Haben die denn überhaupt irgend einen Plan?? Kommt mir ehrlich nicht so vor... eine unüberlegt, unlogische Panikaktion jagt die nächste. Keiner blickt mehr durch und morgen kann schon wieder alles ganz anders sein. Man lebt derzeit von Woche zu Woche - ja fast schon von Tag zu Tag und schaut, was der nächste Tag bzw. die nächste Woche so bringen wird.

Und nun noch einmal meine Frage - Wie bescheuert sind die denn alle?? 

Was ist denn das für ein chaotischer Wahnsinn? Ein Corona-Impfstoff ist entwickelt, aber unsere Regierung hat - ich überspitze jetzt - 100.000 Dosen für 80 Millionen bestellt (aber so ähnlich absurd sind die tatsächlichen Zahlen) und schaut nun, wie wir damit klar kommen und wie die wenigen Dosen bestmöglichst verteilt werden können. Damit impfen wir - sogar im Fernsehen vorgeführt - 101 Jahre alte Leute - ja - kein Witz, anstatt unser Pflegepersonal zu schützen. Da wird in Altenheimen - ACHTUNG - ausgelost, wer die Impfung bekommt...
Sind denn die alle noch ganz dicht??
Weiß denn niemand, wie viele Einwohner Deutschland hat und wie viele Impfdosen man hätte ordern sollen???? Das kann verdammt noch mal jeder Arsch bei Wikipedia nachlesen!!! 

Heute verschieben sie die Ferien, morgen ist wieder alles anders.... ich bekenne mich offiziell zwar nicht zum Quer- aber defintiv zum SCHRÄGDENKER! Hängt mich ruhig auf dafür, aber hier kommt doch keiner mehr mit! Keiner! 

17.01.2021

Meine Uhr ist stehen geblieben... 6 vor 12. Hat jemand eine Ahnung, was das bedeuten könnte? 

Der halbe Januar ist schon wieder geschafft. Viel passiert ja nach wie vor nicht. Raus geht es meist auch nur unter Aufbietung aller meiner Kräfte, um den Rest der Familie zu motivieren und anzutreiben und nicht immer reicht meine Energie dafür aus... Nur Arthur, der geht gern und freiwillig an die frische Luft und trifft sich auch (fast) jeden Nachmittag mit zwei seiner Klassenkumpels zum Spielen. Keine Angst - sind immer die selben Burschen und auch nur zwei.... und an der frischen Luft sind die Zwerge auch noch... 

    

Aber vor einer Woche waren wir in Moritzburg spazieren und heute konnten wir uns dazu durchringen, mit Schlitten und zu Fuß mal den Schloßpark Hermsdorf zu besuchen, denn die letzte Woche kam reichlich Schnee vom Himmel... Sogar die Sonne schien heute etwas. Auch wenn wir nur knapp anderthalb Stunden unterwegs waren, tat die frische, kalte Luft und der Sonnenschein meiner Seele gut... 

   

    

Tja... Und ab morgen - weil Montag - sieht es dann bei uns wieder so aus... Ich liebe es... NICHT! 

30.01.2021

Schwupps... der Corona-Januar 2021 ist rum... 

Es gab (mal wieder) 15 Seiten Lernzeit-zu-Hause-Aufgaben für Arthur. Die Maus kämpfte die Woche auch mit ihren Aufgaben... Keine Gnade. Weder für die Kids, noch für die Eltern, in unserem Fall für mich...

Morgens Kids unterrichten, abends mich selbst... Meine letzte Prüfung für den Fachwirt Personalwesen - diesmal Arbeitsrecht - lief heute morgen online. Ich hoffe sehr, es hat zum Bestehen gereicht. Mal sehen.... Anderthalb Jahre rum. Einfach mal so.... schon irgendwie verrückt. 

Letztes Wochenende waren wir mit Freunden an der Elbe spazieren. Endlich mal wieder raus und im Schnee ein bisschen die Füße vertreten und soziale Kontakte pflegen. Gerade in diesem Umfang nicht erlaubt, aber Scheiß drauf. Auf's Drücken zur Begrüßung haben wir verzichtet... So! 

    

    

Die aktuellen Schlagzeilen in der Presse machen kaum Mut zur Zuverzicht... 

"Wie die EU bei der Impfstoff-Beschaffung versagte..."
"Die reichsten 14 Prozent haben sich 50 Prozent des Corona-Impfstoffs gesichert"
"Minister Spahn hat 3,3 Millionen Impfdosen von AstraZeneca für Februar angekündigt – geliefert wird aber nur die Hälfte"
"Experten raten bei Kindern vom Tragen einer FFP2-Maske ab"
"Britische Corona-Mutation in Schwerin nachgewiesen"
Und das ist nur ein Miniauszug, eine Sekunden-Momentaufnahme.... so geht das ununterbrochen und am laufenden Band.
Ich kann es weder hören, noch lesen! Ich habe so die Nase voll von diesem ganzen Mist!
Nachdem wir nun fast ein Jahr mit selbst genähten Masken zurecht kamen, ist das nun alles hinfällig und auch angeblich nicht mehr richtig, denn nun müssen wir beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln besondere FFP2 oder OP-Masken tragen. Man fühlt sich langsam aber sicher wirklich einfach nur noch verarscht. Sorry.... Aber versteht das Einer??? 
Nein, verstehen tut es kaum einer, ertragen tun es alle... Und werden immer mutloser und depressiver.....

Nächste Woche Mittwoch geht es, sofern kein Corona-Virus dazwischen funkt, zur Kinderkur auf Usedom und ich finde, der Zeitpunkt ist trotz Absage der Winterferien mehr als gut gewählt.... Mal schauen, ob wir hin dürfen. Bis jetzt zumindest sieht es erst einmal gut aus. Warten wir es aber erst einmal ab... Ich klammere mich an den Strohhalm... der ist dünn, aber noch kann ich ihn greifen. ;-) 

31.01.2021

Sonnenstrahlen und blauer Himmel lockten uns heute nach draußen... Und nicht nur uns... Die Radebeuler Weinberge waren voller Menschen. Aber die frische Luft und ein lecker Glühweinchen zwischendurch taten einfach mal gut.