Anmelden  

April 2022

02.04.2022

Ich würde mich zwar freuen, endlich mal schreiben zu können, alles wieder normal, aber dem ist leider nicht so. Weiterhin bestimmen Schlagzeilen vom Krieg zwischen Rußland und der Ukraine unseren Alltag, selbstverständlich direkt gefolgt von den weiter bisher nie dagewesenen hohen Corona-Infektionszahlen... Gefühlt ist jeder Zweite schon mit Corona infiziert, teilweise bereits wiederholt..., ganz egal - ob nun geimpft oder nicht... Vielleicht hilft die Impfung ja gegen schwere Erkrankungen, aber so genau weiß das niemand mehr. Und obwohl die Zahlen exorbitant hoch sind, halten wir an den beschissenen Tests fest, schaffen dafür aber die eigentlich sinnvollste Maßnahme - zumindest aus meiner Sicht ab, nämlich das Tragen von Masken...

In den Supermärkten steigen die Preise weiter... Die Bio-Eier sind von 2,99 Euro auf 3,29 Euro gestiegen, die Nudeln bei Lidl bekommt man jetzt für 0,79 Euro statt der bisher 0,39 Euro. Und das zieht sich überall durch... Eine zu erwartende Gehaltsanpassung in Form eines Inflationsausgleiches von 3% federt das nicht wirklich ab... Erst Anfang der Woche habe ich für "günstige" 2,04 Euro pro Liter Super getankt...

Die Leute hamstern Sonnenblumenöl, erneut Kloppaier, Nudeln und Mehl, ach ja - und Senf (?!) und ich gebe ehrlich zu: Ich komme da nicht mehr mit! Ich steige einfach nicht mehr hinter die Psyche meiner Landsleute... Ich verstehe es schlichtweg nicht. Aber vielleicht ist in Mehl gewälztes, in Sonnenblumenöl paniertes und mit Senf bestrichenes Klopapier derzeit der Renner am sonntäglichen Mittagstisch in deutschen Haushalten? 

Das letzte (Frühlings)Wochenende nutzten wir seit langem mal wieder für einen Ausflug in die nahe gelegenen Weinberge. Sonnenstrahlen und blauer Himmel erfreuten das Gemüt. Es gab Wein, lecker Essen und wenig besuchte Natur mit netter Aussicht.   

     

   

    

    

    

    

Gott sei Dank ist der kurze Fühling auch schon wieder vorbei und wir können uns erneut an Temperaturen um den Gefrierpunkt, bei stürmischem Wind und mit Regen und Schneenschauern erfreuen! Bloß gut! Wenigstens etwas, was beständig ist und kostenlos obendrein. 

Jepp, das war Sarkasmus pur... 

Die 14-jährige Teenager-Tochter nervt mit sich stetig wiederholender Missachtung unserer verbindlichen "ImmerUndImmmerWiederAnsagen" und ihren unfassbar und kaum zu ertragenden hysterischen Anfällen, wenn dann die alte Mutter doch mal verbal sehr deutlich wird, wie "bescheiden" sie das findet... Keine Sorge... Dem Kind gehts gut. Noch....

Der Sohn fasziniert dagegen mit einer derzeit derart ausgeprägten "LMAA-Stimmung", dass auch das langsam Grund zur Sorge werden könnte. Wenn so ganz und gar jeglicher Ehrgeiz fehlt - egal ob schulisch oder beim Fußball, ist das auch irgendwie Besorgnis erregend. Oder? ;-) 

Tiiiiiieeeef ein- und ausatmen...........

Ich stelle alles in allem fest, dass ich mich langsam aber sicher zu alt für das ganze Theater fühle... Bin ich ja auch...

12.04.2022

Der Matzi braucht nun auch eine Brille.

Ist eben so und es gibt weitaus Schlimmeres... Nun entdeckt Matzi die Welt neu - mit neuen Kontrasten und verdammt scharf! ;-D
Das Modell seiner Wahl steht ihm wirklich gut und er tastet sich nun so langsam an seine neue "Sicht auf alle Dinge"... ;-)

Man darf ja nun auch wieder ohne Maske einkaufen gehen. Irgendwie noch immer völlig ungewohnt. Man überlegt sich nun schon Ausreden, wenn man dennoch mit Maske unterwegs ist, denn Corona ist nun mal nicht einfach so verschwunden und irgendwie traue ich dem ganzen "Corona-Frieden" nicht so richtig, während in der Ukraine noch immer Krieg ist... 

    

Sogar Dienstreisen sind wieder möglich und so durfte ich für ein Training einer neuen Kollegin nach Leuven in Belgien reisen. Auch das völlig neu und ungewohnt. Ganz normales Arbeiten... :-O

Aber irgendwie tut es auch gut, sich so langsam wieder an den ganz normalen Alltag heranzutasten. 

    

    

Nun steht Ostern vor der Tür und wir freuen uns auf ein paar freie Tage an der Ostsee!
Koserow? Wir kommen!!!!!!!!!